Emmaus oder
Brannte uns nicht das Herz

 

Sind Sie Glücklich?

Warum und seit wann?

Woran merken Sie, dass Sie glücklich sind?

Wie würden Sie dieses Gefühl beschreiben?

Ordnen Sie auf einer Scala von 1 bis 10 Ihr Glücklich-Sein ein!

Was hat Sie glücklich gemacht?

Wie kamen Sie zu Ihrem Glück?

Wann sind Sie besonders glücklich?

Was ist das Geheimnis Ihres Glücks?

Sind Sie immer noch glücklich?

 

Ausgangspunkt des Theaterabends ist das biblische Thema der

Emmaus-Jünger. Zwei deprimierte Männer, die in der Begegnung mit

einem scheinbar Fremdendas große Glück erfahren und sich erst

rückwirkend darüber klar werden.

Die Geschichte liefert die Folie zu einer Befragung zu unserem

heutigenUmgang mit Glück.

 

Hat sich unser Glücksempfinden im säkularen und digitalen Zeitalter

geändert, haben sich Stimmungswechsel beschleunigt und welche

Auswirkungen hat das auf unser Erleben von Glück?

 

Schlaglichtartig wird das Thema beleuchtet, ein Reigen entsteht,

der schwindelig macht…vor lauter Glück!

 

Das Stück ist Teil einer Projektreihe zum Thema Glück mit dem

Titel „Heitere Himmel“.